Wetter News von wetter.com

Allgemeine Wetterlage

In der Nacht zum Dienstag in der Nordhälfte meist stark bewölkt, aber kaum Regen. Nach Süden hin geringer bewölkt, teils klar, gebietsweise Bildung von Nebel oder Hochnebel. Unter Wolken 10 bis 5 Grad, sonst 5 bis 0 Grad mit leichtem Frost im Bergland sowie gebietsweise im Süden. Zudem in der Südhälfte vielerorts Frost in Bodennähe. In Hochlagen sowie auf der Nordsee stark bis stürmisch auffrischender Wind um Süd. Am Dienstag im Süden nach Auflösung lokaler Nebelfelder heiter, teils sonnig. Sonst von Nordwesten zunehmend stark bewölkt und ab dem Mittag einsetzender Regen, bis zum Abend etwa bis zu einer Linie Eifel-Harz-Rügen ausgreifend. Auch im Südwesten im Tagesverlauf zunehmend bewölkt. Tageshöchsttemperatur im Norden 11 bis 14 Grad, sonst 14 bis 19 Grad, bei Föhn am Alpenrand um 20 Grad. Im Süden meist schwacher, sonst teils mäßiger, in den Lee- und Hochlagen der Mittelgebirge sowie an der See in Böen starker bis stürmischer Wind um Süd. In den Alpen aufkommender Föhnsturm. In der Nacht zum Mittwoch im Norden und Westen sowie in Teilen der Mitte meist stark bewölkt bis bedeckt und von Westen weiterer Regen. Nach Süden zu meist nur gering bewölkt. Abkühlung auf 12 bis 7, im Süden und Südosten auf 5 bis 0 Grad. Auf höheren Gipfeln Sturmböen, auf den Alpengipfeln Föhnsturm. In einigen Alpentälern Föhndurchbruch mit steifen Böen möglich.

Wetter-Überblick Deutschland für den 20.10.2020

Norden: leichter Regen 6 °C/12 °C
Westen: leichter Regen 8 °C/14 °C
Süden: leicht bewölkt 0 °C/14 °C
Osten: wolkig 6 °C/13 °C

Wetterwarnungen für Deutschland

Wetterwarnungen für Deutschland.

 

 

Aktuelles zum Thema Nachrichten

Nach Millionenzahlung: USA wollen Sudan von Terror-Liste streichen

Warnstufe: Senat berät erneut über Corona-Maßnahmen

Wegen der Überschreitung der Corona-Warnstufe in Hamburg muss der Senat heute erneut über eine mögliche Verschärfung der Kontaktbeschränkungen beraten. Diese könnte noch in dieser Woche in Kraft treten, sagte eine Sprecherin. Ergebnisse der Beratungen will der Senat am Mittag (12.30 Uhr) auf einer P
 


Diese Homepage bietet dir alle Informationen rund um die Fischerprüfung im Raum Peine.

 

Zusätzlich erfährst du etwas über die allgemeinen Angelmöglichkeiten im Kreis Peine, sowie Termine des Fischereivereins Peine-Ilsede und Umgebung e.V.   


 Aus aktuellem Anlass gibt es etwas Besonderes zum Lehrgang.

Die Teilnehmerzahl wird auf 30 Teilnehmerbegrenzt, um den Sicherheitsabstand innerhalb der Räumlichkeiten sicherstellen zu können.

Daher ist die Entrichtung der Lehrgangsgebühr bei Anmeldung sofort fällig. Zur Anmeldung am 20.09. ist ein Mundschutz mitzubringen.

 

 

 

 

 

 

Warum sollten sie einen Lehrgang in Peine besuchen anstelle eines Onlinekurses absolvieren ?

Mittlerweile werden Vorbereitungslehrgänge auch online angeboten. Dort wird damit geworben, das die Online-Lehrgänge günstiger sind als die, die von den Vereinen ausgerichtet werden - Das ist falsch !

Der Online-Lehrgang kostet aktuell 127 €. Es wird mit einem Zugang zur Prüfung gelockt, die dann jedoch noch einmal 70 € kostet. Das sind insgesamt 197 € für Lehrgang und Prüfung. Diese Kosten entsehen Erwachsenen, wie auch Jugendlichen.


In Peine wird von erfahrenen Ausbildern praxisnah ausgebildet und im Anschluss die Prüfung abgenommen. Die Kosten betragen dabei insklusive Prüfung für Erwachsene 110, für Jugendliche 60 €. Zusätzlich besteht immer die Möglichkeit sich bei Fragen oder Problemen an die Ausbilder zu wenden. Das man nach dem Absolvieren des Onlinekurses und Ablegen der Prüfung direkt seinen Fischereischein erhält ist eine Lüge. Der Fischereischein Muss bei der Gemeinde oder der Stadt beantragt werden und kostet 35 €.

Man sollte also nicht allen Angeboten im Internet blind vertrauen, sondern sich vorab gut informieren.



Allgemeines zur Fischerprüfung
                    

        

Die abgelegte Fischerprüfung bildet in Deutschland die Grundlage zum Angeln und dem dazu in der Regel erforderlichen Erwerb eines Fischereierlaubnisscheins, sowie der Erwerb des Fischereischeins.

Zu den Ausstellern eines Fischereierlaubnisscheines gehören z.B. die örtlichen Fischereivereine, sowie die Betreiber von Angelseen. Kurz, der Inhaber oder Pächter des Fischereirechts des jeweiligen Gewässers, das befischt werden soll.

In Niedersachsen sind die beiden Landesverbände für die Durchführung der Vorbereitungslehrgänge und der abschließenden Prüfung verantwortlich. Durchgeführt werden diese Lehrgänge von speziell ausgebildeten Mitgliedern der Fischereivereine.  

Ablegen kann die Prüfung jeder, der das 14. Lebensjahr vollendet hat, es besteht aber durchaus die Möglichkeit, im Alter von 13 Jahren die Prüfung zu absolvieren, jedoch wird das Prüfungszeugnis erst mit Vollendung des 14. Lebensjahres ausgehändigt.  

Natürlich bedeutet dies nicht, das Jugendliche ohne abgelegte Fischerprüfung nicht angeln dürfen. Sie dürfen zur Vorbereitung auf die Prüfung, unter Aufsicht einer geeigneten Person fischen.

Diese Person muss das 18. Lebensjahr vollendet und die Fischerprüfung erfolgreich abgelegt haben.  

 



Der Unterricht findet im Tennisheim des MTV Vater Jahn Peine Statt. Hier kann man sich vor, während oder nach dem Unterricht etwas leckeres zubereiten lassen. Wir danken den Betreibern für die freundliche Bewirtung und Zusammenarbeit.




Außerdem besteht eine Zusamenarbeit mit Neptunmaster Peine. Hier beziehen wir Gerätschaften für die praktische Ausbildung und empfehlen den freundlichen Service gerne weiter. Zum ansehen des Internetauftritts von Neptunmaster, klicke das Logo :



 
33672